Foto Ronald Pöppl

 

Ronald Pöppl

Senior Lecturer
Leiter der Subarbeitsgruppe

Ronald ist Senior Lecturer am Institut für Geographie und Regionalforschung an der Universität Wien und Leiter der HI-CONN Arbeitsgruppe. Seine Forschung konzentriert sich auf die Wasser- und Sedimentkonnektivität in Flusseinzugsgebieten, mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Rolle des Menschen. Für weitere Informationen besuchen Sie Ronalds persönliche Website: https://homepage.univie.ac.at/ronald.poeppl/

 

 

Forschungsfelder

  • Physische Geographie
  • Geoökologie
  • Konnektivität in Flusseinzugsgebieten (Fokus: Human Impact)
  • Nachhaltige Ressourcennutzung und Umweltprobleme (Fokus: Boden, Wasser, Klimawandelkontext)
  • Fluviale Geomorphologie (Fokus: Human Impact)
  • Fluss(-gebiets)management (Fokus: Nature Based Solutions, Fließgewässerökologie)
  • Mensch-Umwelt-Interaktionen
  • Naturgefahren

Kontakt

 

 


Publikationen

Pöppl R, Morche D, Schuchardt A. THE EFFECTS OF LARGE LOG JAMS ON LONGITUDINAL SEDIMENT CONNECTIVITY – EXAMPLES FROM TWO SMALL STREAMS IN AUSTRIA AND GERMANY. 2016. Beitrag in State of geomorphological research in 2016, Ostrava, Tschechische Republik.

Pöppl R. Veränderungen des Erdreliefs durch menschliche Aktivität und die Rolle der Konnektivität. 2016. Beitrag in Geographie-Werkstatt Österreich, Salzburg, Österreich.

Pöppl R. Anthropogeomorphologie - Erdrelief Menschenhand und die Rolle der Konnektivität.. 2015. Deutscher Kongress für Geographie DKG 2015, Berlin, Deutschland.

Pöppl R, Coulthard T, Keesstra S, Keiler M. Modelling the impact of dam removal on geomorphic channel response and sediment delivery: an Austrian case study.. 2015. EGU General Assembly 2015, Wien, Österreich.

Keesstra S, Pöppl R. Are discharge-sediment relationship analyses a suitable tool to determine catchment connectivity?. 2014. ELS, Nova Yardinia, Castellaneta Marina (TA), Italy, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.

Pöppl R, Keesstra S. The geomorphic legacy of dams – an Austrian case study. 2014. European Geosciences Union (EGU), General Assembly 2014, Vienna, Österreich.

Pöppl R, Keesstra S, Keiler M, Coulthard T, Glade T. Impact of dams, dam removal and dam-related river engineering structures on sediment connectivity and channel morphology of the Fugnitz and the Kaja Rivers. in Nationalparkfonds S, Hrsg., Conference volume: 5th Symposium for Research in Protected Areas, 10 to 12 June 2013, Mitersill. Mittersill, Salzburg. 2013. S. 607-614


Pöppl R, Keiler M, von Elverfeldt K, Zweimüller I, Glade T. Untersuchungen zur diffusen lateralen Sediment-Konnektivität in einem kleinen, ackerbaulich genutzten Einzugsgebiet der Österreichischen Böhmischen Masse. in Chifflard P, Cyffka B, Karthe D, Wetzel K-F, Hrsg., Beiträge zum 44. Jahrestreffen des Arbeitskreises Hydrologie vom 15.-17. November 2012 in Lunz am See. Band 13. Augsburg. 2013. S. 131-133. (Geographica Augustana. Manuskripte, Band 13).

Pöppl R, Keesstra S, Fuchs S, Seeger M, Bertsch R, Glade T. Humans as (dis)connecting agents in fluvial systems: a conceptualization with case studies from small to meso-scale catchments.. 2012. European Geosciences Union, General Assembly 2012, Wien, Österreich.