Die Räumlichkeiten des FDZ sind ein offener Ort des Lernens, Begegnens und Vernetzens. Fachdidaktiker*innen, Fachwissenschaftler*innen, Lehrer*innen, Student*innen und Schüler*innen haben hier die Möglichkeit um Erfahrungen auszutauschen und neue Inspirationen für Ihren Unterricht zu gewinnen.

Für Schulen bieten wir Hilfestellungen bei der fachdidaktisch begründeten Konzeptionierung von Unterricht oder auch der Verfassung von Vorwissenschaftlichen Arbeiten. So ist unsere Bibliothek niederschwellig für Schüler*innen und Lehrer*innen zugänglich. Unser GW-Hub ist eine wachsende Sammlung an Unterrichtsplanungen. Seit über 30 Jahren finden zudem äußerst erfolgreich schulisch-universitäre Kooperationspraktika statt. Fachdidaktiker*innen organisieren und ermöglichen hierbei gemeinsam mit Studierenden, Lehrer*innen und Schüler*innen selbst gewählte und entwickelte Projekte.

Gerne bringen wir unsere Expertise in der didaktischen Planung von Lehrveranstaltungen ein und nehmen an (inter-)disziplinären Forschungspartnerschaften mit anderen Universitäten und Hochschulen teil.

Die Fachdidaktik Geographie und wirtschaftliche Bildung ist auch über den universitär-schulischen Bereich hinaus nach außen offen, was in externen Kooperationen mit Partnern aus den Feldern politischer, ökonomischer, ökologischer oder sozialer Bildung und Teilhabe mündet.

Sie wollen die qualitätsvolle Ausbildung angehender Lehrer*innen durch HOSPITATIONSMÖGLICHKEITEN, PRAKTIKA und gemeinsame PROJEKTE fördern?

Sie haben Interesse an (INTER)DISZIPLINÄREM oder GESELLSCHAFTLICH-UNIVERSITÄREM AUSTAUSCH?

Sie haben noch weitere Fragen, die wir Ihnen bis hierher noch nicht beantworten konnten?

Dann wenden Sie sich bitte direkt an uns! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!